Sizilien Ferienhaus >  Sizilien Info >  Persönlichkeiten >  Luigi Pirandello
            
 
 


 

Luigi Pirandello - Ein Schriftsteller aus Sizilien entführt in eine Welt aus Fantasie und Illusionen

Luigi Pirandello wird am 28. Juni 1867 in Caos, einem ärmlichen Vorort von Agrigento geboren. Dort, an der Südküste von Sizilien wächst er auf dem Landgut seiner Eltern auf, geht zur Schule und veröffentlichte schon als Heranwachsender erste literarische Werke. Im Jahr 1888 geht er nach Rom, um Philologie zu studieren. Schon ein Jahr später zieht es ihn jedoch in die Welt hinaus und er setzte sein Studium in Bonn fort, wo er dann auch promoviert und als Lektor arbeitet.

Da er aber doch sehr an seinem Heimatland hängt, geht Luigi Pirandello 1892 nach Rom, um dort als Journalist und freier Schriftsteller zu arbeiten. Er heiratet eine Sizilianerin, die genau wie er aus Agrigento stammt und unterrichtet als Dozent. Mit dem Roman "Mattia Pascal" kann er 1904 erste große Erfolge feiern. Die ungewöhnliche Geschichte erzählt von einem Totgeglaubten, der die Gelegenheit nutzt, um sich von Frau und Kind davon zu stehlen, dann aber im Laufe des Romans reue empfindet und schließlich zurück kehrt. Schon ein Jahr nach der Veröffentlichung wird der Roman übersetzt und erscheint unter dem Titel „Der gewesene Matthias Pascal“ auch in Deutschland. 1907 wird Luigi Pirandello zum Professor ernannt und unterrichtet weiter in Rom. Er schreibt Stücke für das Theater, Kurzgeschichten und Novellen. 1921 folgt sein nächster großer Erfolgsroman mit dem Drama „Sechs Personen suchen einen Autor“, in dem eine Familie sich mit einem seltsamen Anliegen an einen Theaterdirektor wendet: Sie seien von einem Autor geschaffene Figuren, die nun nach Ihrem Stück und Ihrer Geschichte suchen und sich selbst auf der Bühne aufführen wollen. Mit Geschichten dieser Art bricht Pirandello in eine neue Art der Literatur auf und entführt seine Leser und Zuschauer in illusionsreiche Welten, die keiner zuvor betrat. Drei Jahre später eröffnet Pirandello sein eigenes Theater, womit er aber nicht den gewünschten und gewohnten Erfolg erzielt. Da der Erfolg nicht zu ihm in sein Theater kommt, beschließt er diesen außerhalb Italiens zu suchen und begibt sich mit seiner Theatergruppe auf eine ausgedehnte Tournee durch Europa und Südamerika.

1928 kehrt er nach Italien zurück und widmet sich wieder intensiver dem Schreiben. Insgesamt verfasst Luigi Pirandello mehr als 350 Kurzgeschichten, zusätzlich zu den Novellen und Romanen, die er schreibt. Er erhält 1934 den Nobelpreis für Literatur. Neun seiner Werke werden verfilmt. In jedem seiner Geschichten geht es hauptsächlich um Traum und Wirklichkeit, um die Irrwege der Menschen auf der Suche nach sich selbst und um Illusionen und Einsamkeit.

Am 10. Dezember 1934 stirbt Luigi Pirandello in Rom, im gleichen Jahr in dem er den Nobelpreis erhalten hat.
In Caos kann man noch heute sein Geburtsthaus das „Casa Pirandello“ besuchen und das Museum besichtigen, in dem Ausgaben seiner Werke und Fotografien ausgestellt sind. Sein Arbeitszimmer entführt die Besucher in die Welt Pirandellos und man kann sich in seine Zeit hinein versetzen und sich vorstellen, wie er an seinem Tisch sitzt und die schrägen und irrwitzigen Ideen zu seinen Geschichten ausbrütet. In der Gartenanlage an dem Haus, wurde seine Asche beigesetzt.

Sizilien back Sizilien Ferienhaus Startseite Sizilien top Sizilien  next
Erfahren Sie mehr über die Städte Siziliens, zum Beispiel über Catania, Palermo, Syrakus, Messina, Taormina und Agrigento.  mehr
Haben Sie Lust einige Texte über Sizilien, die Toskana oder Sardinien zu schreiben? Oder bestehende Texte zu übersetzen und dabei ein paar Euro zu verdienen? Dann klicken Sie hier und erfahren Sie mehr.  mehr
Erfahren Sie mehr über das Klima auf Sizilien. Wann ist die beste Reisezeit? Wie sind die durchscnittlichen Temperaturen? Wie ist das Wetter in den Osterferien auf Sizilien, den Sommerferien, den Herbstferien oder denWinterferien. Antworten finden Sie hier...  mehr
Hier finden Sie einige Infos zum Immbilienkauf auf Sizilien.  mehr