Sizilien Ferienhaus >  Thema Sizilien >  Burma
            
 
 




Burma:
 

Burma / Myanmar - Informationen über Land, Klima und Bevölkerung

Burma, welches heutzutage Myanmar genannt wird, befindet sich im Südosten Asiens. Burma gehört zu den Ländern über die der asiatische Monsun mit seinen starken Regenfällen herüberzieht.

Mönche in Burma
Burma Impression*
Flussüberquerung in Burma*

Vorab einige Informationen zur Lage des Landes: Im Norden und Osten von Myanmar liegen China, Laos und Thailand der südliche Teil des Landes grenzt an dem Indischen Ozean. Vor dem südwestlichen Teil des Landes liegen die Andamanen und die Nikobaren im Andamanischen Meer, eine weitere wunderschöne Insel liegt in südlicher Richtung: Die Inselgruppe Myeik. Im Westen liegen Bangladesch und die nordöstlichen Bundesstaaten Indiens.

Geographische Eigenschaften des Landes:

Gebirge und Hochebenen: Das Shan Hochland befindet sich im Osten des Landes, wobei di höchste Erhebung bis zu 2500 reicht, als eine weitere Gebirgslandschaft wäre das Rakhine-Yoma-Gebirge zu nennen, die Berge hier sind bis zu 300 Meter hoch. Desweiteren erstreckt sich ein südlicher Ausläufer des Himalayas nach Burma, das Kachin Bergland, hier liegt in dem Grenzberecih zu Indien der Hkakabo Razi, mit 5881 Metern, einer der größten Berge Südostasiens.

Ebenen und Feuchtgebiete: Im Zentrum Burmas (Myanmars) liegen fruchtbare Ebenen und an der Südwestküste erstrecken sich Sumpfgebiete.

  Küste Die Küste wird von einer abgesunkenen Gebirgslandschaft geprägt, welche dazu geführt hat, dass dich vor der Küste Burmas (Myanmars) zahlreiche Inseln gebildet haben.


Klima

Wie bereits im ersten Satz erwähnt, liegt Burma im Einflussbereich des indischen Monsuns. Wobei der Regen in einigen Regionen stärker fällt, als in anderen, was durch die gebirgige Landschaft Burmas zu erklären ist. Die drei Jahreszeiten des Landes sind die Regenzeit von Ende Mai bis Mitte Oktober, die Kühle Jahreszeit von Ende November bis Ende März und die Heiße Jahreszeit in den Monaten April/Mai und Oktober/November.

Städte

Die Hauptstadt Burmas (Myanmars) ist Pyinmana, die neue Hauptstadt ist für Zivilisten und Ausländer gesperrt, sie wird auch königliche Stadt genannt (Naypyidaw). Pyinmana ist allerdings erst seit dem Jahre 2005, vorher war Rangun die Hauptstadt des Landes, mit 4.500 000 Einwohner die größte Stadt des Landes. Weitere große Städte sind Mandalay, Mawlamyaing, Bago, Pathein.

Bevölkerung Burmas

Burma ist ein Vielvölkerstaat mit ca 55 Milionen Einwohnern. Den größten Bevölkerungsanteil (70%) stellen die Birmanen, gefolgt von den Shan mit 8,5 % und den Karen mit 6,2 %, die Karen hängen größtenteils dem christlichen Glauben an. Die Mon stellen 2,4 % der Bevölkerung Burmas. Insgesamt umfasst die Bevölkerung sage und schreibe 150 unterschiedliche Bevölkerungsgruppen.

Religionen

Die vorherrschende Religion Burmas ist der Buddhismus, ca. 89% der Bevölkerung hängen dieser Glaubensrichtung an, was sich auch leicht an den vielen Pagoden im Lande ablesen läßt. Der Islam macht 4% aus, genauso wie das Christentum.


* Fotos:
Die Fotos stammen aus dem Bildarchiv von www.photocase.com, der Name des Fotografen lautet "botta".

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die schönen Bilder bedanken.

Sizilien back Sizilien Ferienhaus Startseite Sizilien top Sizilien  next